EC Eisbären Balingen

20.09.17 – Unsere Goalies 17/18

goalies-1718

Konstanz wird in Balingen und insbesondere bei den Eisbären großgeschrieben. Deshalb ist es keine Überraschung, dass zwei alte Bekannte und ein neuer junger Hoffnungsträger in der kommenden Saison das Eisbären Tor hüten werden:  Zu den altbekannten gehören die etatmäßigen Keeper Björn Maier und Julius Schwarz.  „Wir sind sehr stolz darauf, dass uns zwei unserer bisherigen Schlussmänner auch in der kommenden Saison erhalten bleiben“, erklärt Dietmar Gogoll, 1.Vorsitzender der Eisbären und fügt an: „Qualitativ sind wir hier sehr gut aufgestellt. Beide bringen eine Menge Erfahrung mit und haben sich in wichtigen Spielen auszeichnen können“. Zusätzlich wird ab der kommenden Saison Jakob Schindler, ein Balinger Eigengewächs, der bisher in allen Nachwuchsmannschaften in Balingen durchlaufen hat, behutsam an höhere Aufgaben herangeführt. „Unsere oberste Prämisse im Verein ist die Integration der eigenen Jugendlichen in unsere 1.Mannschaft. Deshalb ist es eine super Sache, dass Jakob die Chance erhält sich in der 1.Mannschaft zu beweisen“, so Gogoll.

Doch halt? Ein Name wird hier vermisst: Florian Grad hat sich dazu entschlossen auf eigenen Wunsch die Eisbären zu verlassen. Er wechselt zurück zur TSG Reutlingen und wird daher mindestens zweimal auf seine alten Weggefährten treffen. “Es ist sehr schade, dass Flo uns verlässt. Für unsere längerfristige Planung hatten wir ihn immer auf dem Schirm, allerdings möchte er mehr spielen und sieht in Reutlingen nach einem Trainerwechsel nun die Chance dazu. Wir wünschen ihm daher alles erdenklich Gute!”

You must be logged in to post a comment Login