EC Eisbären Balingen

30.03.2017 – Letztes Jugendtraining mit Profi Florian Lüsch

2017-03-30-saisonabschluss-mit-florian-luesch-mannschaft

Das letzte Jugendtraining der Eisbären in dieser Saison wurde von einem reduzierten Trainerstab und engagierten Teamleitern und Nachwuchsspielern geleitet. Die Stammtrainer befanden sich zu einem Turnier in Tschechien bzw. zum Trainerlehrgang in Füssen. Überraschende Unterstützung bekamen sie von DEL2 Profispieler Florian Lüsch der es sich nicht nehmen ließ, seinem alten Heimatverein einen Besuch abzustatten. Florian Lüsch, Jahrgang 1993, lernte in Balingen Eishockey spielen und spielte dann die Schüler Bundesliga in Schwenningen und Jugend Bundesliga in Bietigheim-Bissingen. 2009 wechselte er zum Kölner EC U18, 2012 dann nach Chemnitz. Seit 2013 spielt Lüsch in der DEL2, zuerst für die Dresdner Eislöwen, zuletzt für die Lausitzer Füchse (Weißwasser). Aber wenn er zu Hause ist zieht es ihn immer wieder in die Balinger Eishalle. Er freut sich, dass die Eisbären so großen Zulauf finden, wünscht sich aber doch noch breitere und größere Unterstützung durch die Öffentlichkeit. „Es ist toll, dass der Eishallenbetreiber investiert und die Wände geschlossen hat! So können die Trainingsbedingungen doch noch optimiert werden.“

Die Kids hatten sichtlich Freude am Training mit dem Profi, der zu Beginn auch gleich einige Autogramme geben musste. Aber das warme Wetter und der neue Trainer verlangten ihnen auch viel ab und die Köpfe waren schnell rot und die Trinkflaschen leer. Zuletzt gingen alle zufrieden vom Eis und freuten sich auf vier Wochen trainingsfrei. Anfang Mai geht es dann mit dem Sommertraining weiter, zweimal pro Woche Kondition, Koordination, Kraft, Theorie, Inlinehockey, … Es gibt viel zu tun, um die Kids optimal über den Sommer zu bringen und auf die nächste Saison vorzubereiten!

You must be logged in to post a comment Login