EC Eisbären Balingen

09.01.17 – Anspruchsvoller Jahresauftakt für Balinger Eisbären

20160924_170509

Herr Gogoll, mit welchen Gedanken blicken Sie auf den bisherigen Saisonverlauf zurück?

Dietmar Gogoll: Der Saisonverlauf ähnelt dem der vergangenen Jahre. Wir haben durch das späte Eis leider immer Anlaufschwierigkeiten. Aber dadurch, dass die Mannschaft nun schon einige Saisons zusammenspielt, werden diese Defizite recht schnell kompensiert. Allerdings dauert das einige Wochen.

Mit welchen Erwartungen gehen Sie in die zweite Saisonhälfte?

Gogoll: Wir treffen nach der Weihnachtspause vermehrt auf Teams aus der aktuellen Tabellenspitze. Das wird für uns eine harte Probe.

Welche Platzierung erhoffen Sie sich zum Saisonende?

Gogoll: Ich denke, für unsere Mannschaft wäre das obere Drittel gerechtfertigt. Allerdings ist es viel wichtiger, tolle Spiele mit voller Leistung aufs Eis zu bringen und eine verletzungsfreie Saison zu absolvieren.

Wenn Sie einen Blick in die Zukunft wagen: Welche Ziele setzen sich die Eisbären?

Gogoll: Ein guter Saisonabschluss, Zusammenhalt der Mannschaft und des Trainers sowie vielleicht noch einen festen Platz auf den vorderen zwei Tabellenplätzen.

Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit von Trainer Rafael Popek?

Gogoll: Unter unseren Bedingungen ist es manchmal nicht ganz einfach, als Trainer zu fungieren, da wir eine reine Amateurmannschaft sind. Alle Beteiligten gehen einem Beruf nach, dieser geht vor. Mit der Arbeit von Rafael Popek sind der Vorstand und die Mannschaft bestens zufrieden. Wir würden uns über dessen Vertragsverlängerung freuen und gern mit ihm die kommende Saison planen.

Thema Infrastruktur: Wie beurteilen Sie die Situation der Eisbären?

Gogoll: Es könnte immer besser sein. Wir haben große Vereine in Balingen, diese werden natürlich primär unterstützt. Es ist eines unserer Ziele, zu diesen großen Vereinen zu gehören und im Kreis Balingen noch mehr Interesse zu wecken, um die schnellste Mannschaftssportart nach Balingen zu holen.

Quelle: https://www.zak.de/artikel/details/344207

You must be logged in to post a comment Login