EC Eisbären Balingen

07.09.16 – Trainingslager Klasterec n. Ohri

14264246_1069419239801653_7142816118439514232_n

„Die Zukunft liegt in der Jugend“ – ist das Motto des Balinger Eishockey Clubs. Getreu diesem, wurde in Kooperation mit der TSG Reutlingen für die kleinen „Eisbären“ und kleinen „BlackEagles“ ein gut organisiertes Trainingslager im tschechischen Klasterec nad Ohri vorbereitet und die komplette vergangene Woche durchgeführt. Unter der Leitung von Chefcoach Günter Schmidt brachen knapp 30 Kinder der Spielgemeinschaft mit 4 weiteren Trainern auf um bei sommerlichen Temperaturen die perfekte Grundlage für die anstehende Saison zu schaffen. Dabei galt es pro Tag zwei Trainingseinheiten auf dem Eis und eine Trockeneinheit zu absolvieren. „Die Kinder haben allesamt super mitgezogen und  wir sind äußerst überrascht, dass es in einer Gruppe von 35 Personen zu so wenig Komplikationen gekommen ist,“ erklärt Günter Schmidt und ergänzt: „Die Kinder finden in Klasterec die perfekten Bedinungen um sich auf die Saison vorzubereiten. Eishalle, Pension und weitere Sportplätze sind auf einem Gelände und zu Fuß zu erreichen. Auch das Eishallenteam um Besitzer Milan Vacke leistet hochprofessionelle Arbeit und unterstützt die Kinder wo sie nur können. Die Kinder konnten sich nur auf den Sport konzentrieren – das sieht man auch an den Erfolgen am Ende der Woche!“
Das Team um Milan Vacke unterstützte die Kinder so nicht nur bei der Organisation sondern auch aktiv auf dem Eis und eröffnete den Übungsleitern der Spielgemeinschaft neue Trainingsmöglichkeiten und –abläufe, welche unter der Überschrift „Spaß am Spiel“ gut zusammenzufassen sind. Spielerisch sollten die Kinder lernen mit Schlittschuhen und Scheibe umzugehen und dieses Wissen dann auch für gekonnte Spielzüge anzuwenden.
Als kleines Schmankerl wurden die Kinder die sich während der Trainingstage besonders angestrengt haben mit einer Uhr ausgezeichnet, welche das Logo der Spielgemeinschaft auf dem Ziffernblatt ziert. „Das hat den Kindern natürlich nochmal eine extra Portion an Motivation gegeben“, so Schmidt.

Nun ist erst einmal eine Woche Trainingspause für die Nachwuchsmannschaften. Doch bereits kommende Woche starten sie erneut in ein kurzes Trainingslager nach Herrischried um für die im Oktober startende Saison bestens vorbereitet zu sein. „Die Grundlagen haben wir nun in Tschechien geschaffen. In Herrischried gilt es nun die Feinschliffe zu setzen und am Taktikverständnis der Jungs und Mädels zu feilen. Diese Saison wollen wir in allen Altersklassen versuchen den einen oder anderen Gegner zu ärgern“, erklärt Kleinschülertrainer Andy Beck.

You must be logged in to post a comment Login